Sprechstunde 24 Std. 913


Hallo, liebe Gartenfreunde,

René Wadas, ist bekannt als Pflanzenarzt und Autor.

Seit 1997 experimentiert der Gärtnermeister in seiner Pflanzenklinik in Kissenbrück (Niedersachsen) an den biologischen Heilmitteln gegen Schädlingsbefall, bakterielle und Pilzkrankheitenl. In seiner Pflanzenklinik wird aber nicht nur geforscht, sondern es werden auch kranke Pflanzen von Hobbygärtnern wieder aufpäppelt. Sprechstunden gibt der Pflanzenarzt hier über das Internet kostenlos. Wer hier ein Bild von seiner Pflanze hochlädt, bekommt eine digitale Diagnose.

Hallo liebe Gartenfreunde, die Arbeit und Beratung des Pflanzenarztes bleibt natürlich wie immer kostenlos, aber die Corona-Krise ist auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen. Nach wie vor gibt es keine großen Gartenveranstaltungen, keine Lesungen, Vorträge, usw. Daran wird sich leider auch nicht so schnell etwas ändern. Wenn du mit unserer Arbeit zufrieden bist, kannst du uns mit einer kleinen Spende unterstützen. Mit den Spenden unterstützt ihr die Arbeit vom Pflanzenarzt und den Erhalt der Pflanzenklinik.

Also wenn Ihr Fragen habt, einfach schreiben ich werde so schnell wie möglich Antworten. Manchmal kann es ein bisschen dauern, da ich zurzeit viel zu tun habe. Oder schaut schon mal Hier Tipps vom Pflanzenarzt®


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

913 Gedanken zu “Sprechstunde 24 Std.

  • Frau Schulze

    Schadbild

    Hallo,

    meine Kräuter auf dem Balkon haben lauter weiße Flecken bekommen. Betroffen sind Rosmarin, Thymian, Minze und Petersilie.

    Letztes Jahr hatte ich Probleme mit Blattläusen, vor allem am Salat.

    Was kann es sein und was kann man dagegen tun? Kann ich die Kräuter, natürlich nach gründlichem Abwaschen , noch verwenden?

    Haben Sie auch noch einen Tipp wie ich einem erneuten Befall vorbeugen kann. Evtl. auch bei / gegen Blattläuse.

    Vielen Dank im voraus!

  • gertraud greiser

    hallo herr wades, ich habe ein wunderschoenes malvenbäumchen , abutilon/schoenmalve , bekommen. nach kurzer zeit
    bekam es den rost. ich machte mich schlau, behandelte mit duaxo universalpilz-frei . die malve warf alle blätter und blüten ab. bekam dann aber ganz viele neue blätter, die jedoch wieder den rost erkennen liessen und endlich auch abfielen. ich bin sehr traurig.
    jetzt aber meine frage: könnte es vielleicht helfen, wenn ich zurückschneide. wenn ja, wie weit und ist es sinnvoll die erde auszu-
    tauschen, die wurzeln auszuwaschen?
    auf ihre baldige antwort hoffend, danke ich im voraus. mit freundlichen grüssen

    jeanette greiser

  • Bärbel Richter

    Schadbild

    Hallo Herr Wada, ab und zu bekommt unser Catalpa welke Blätter. In der Gärtnerei konnte man uns nicht sagen, was es ist. Entweder ein Pilz im Boden, zu wenig gegossen oder sonst etwas.
    Anbei ein Foto. Vielleicht können Sie uns einen Rat geben, was wir machen können, da wir den Baum gern erhalten würden.

    Vielen Dank im Voraus
    Bärbel Richter

  • Gert Soer

    Schadbild

    Hallo Herr Wadas,

    Ich habe ein Problem mit meinem Viburnum davidii. Die junge Blätter sind klein und gekräuselt.

    Wissen Sie vielleicht was das Problem ist?

  • Anja Herzog

    Hallo. Mein Name ist Anja Herzog. Ich habe einen Beitrag über sie oder besser mit ihnen im Fernsehen gesehen und war begeistert. Darauf hin habe ich mir ihr neuestes Buch gekauft. Ich hatte gehofft, so was wie ein Rezeptbuch zu bekommen, wurde aber eines besseren belehrt. Ich wollte mal fragen, ob so ein Buch eventuell in Arbeit ist. Es wäre schon cool, wenn man in einem Buch nachschlagen kann, was man gegen zb. gitterrost machen kann oder was Man aus Brennnesseln machen kann usw. schön waren auch Bilder von Pflanzen, Brennnessel und Löwenzahn kenn ich ja aber schachtelhalm? Da hört es schon auf.
    Mit freundlichen Grüßen Anja Herzog

  • Maika Kölle

    Schadbild

    Das ist überigens der befallene Rosenstamm. Sollte ich die Rose ggf lieber direkt entfernen? Das wäre aber so schade!

  • maika kölle

    Hallo Herr Wadas,

    ich habe vor vier Wochen einen Schrebergarten übernommen und es scheint, dass ich nun einen Befall von Sternrusstau an meinen Rosen und benachbarten Hortensien und der Pfingstrose habe.
    Nun muss ich schnell reagieren und möchte geeignetes Mittel von Ihnen bestellen, da ich keine Zeit habe das nun anzurühren.
    Was soll ich nun bestellen?
    Gegen Sternrusstau das Mittel Stachelhalm&Hafer?
    Prophylaktisch dann nach dem Befall Rosenzauber, den ich dann für alle Pflanzen nehme?
    Dann habe ich noch Neem im Auge prophylaktisch für mein Gemüse, welches ich jetzt noch ziehe. Macht das Sinn?

    Eigentlich bin ich auch auf der Suche nach dem Brennesselsud. In einem Podcast habe ich gehört, dass man den bei Ihnen auch kaufen kann. Ich kann ihn aber in den Shop bei Schacht nicht finden. Oder reicht da das neem?

    Danke für ein schnelles Feedback da ich ja schenll handeln muss.

    Viele Grüße, Maika Kölle