Hallo, liebe Gartenfreunde,

René Wadas, ist bekannt als Pflanzenarzt und Autor.

Seit 1997 experimentiert der Gärtnermeister in seiner Pflanzenklinik in Kissenbrück (Niedersachsen) an den biologischen Heilmitteln gegen Schädlingsbefall, bakterielle und Pilzkrankheitenl. In seiner Pflanzenklinik wird aber nicht nur geforscht, sondern es werden auch kranke Pflanzen von Hobbygärtnern wieder aufpäppelt. Sprechstunden gibt der Pflanzenarzt hier über das Internet kostenlos. Wer hier ein Bild von seiner Pflanze hochlädt, bekommt eine digitale Diagnose. Aber auch deutschlandweite Hausbesuche macht der Pflanzenarzt. Diese ärztliche Konsultation kostet 150 Euro plus Anfahrt.

Also wenn Ihr Fragen habt, einfach schreiben ich werde so schnell wie möglich Antworten. Manchmal kann es ein bisschen dauern, da ich zurzeit viel zu tun habe. Oder schaut schon mal Hier Tipps vom Pflanzenarzt®

Als kleines Dankeschön würde ich mich freuen, wenn Ihr meinen Blog abonniert.

Um Schadbilder hochzuladen, solltest Du eine Datei hochladen.

832 Kommentare
« Ältere Kommentare
  1. Gülüm Okyayuz-Heinelt
    Gülüm Okyayuz-Heinelt sagte:

    Schadbild

    Guten Tag Herr Wadas,
    ich befürchte, dass kein Japanischer Ahorn die Verticillium-Welke hat. Ich habe ihn heute mit WALDLEBEN behandelt, vielleicht kennen Sie das. Damit habe ich schon einige Pflanzen gerettet. Allerdings ist dieser Pilz eine schlimme Sache. Kann man da noch etwas anderes machen?
    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
    Gülüm Okyayuz-Heinelt

    Antworten
  2. Janet Boldt
    Janet Boldt sagte:

    Schadbild

    Hallo lieber Pflanzenarzt,
    wir haben kurz nach Ostern 2 Birnenbäume gepflanzt. In das Pflanzloch kam ein Mix aus Gartenerde, Pflanzerde und ein bisschen Hornmehl, da der Boden momentan noch sehr sandig und nährstoffarm ist. Vor ca. einer Woche hat das erste Bäumchen seine Triebspitzen hängen lassen. Einige Blätter sind gekräuselt, haben schwarze Flecken und einige haben kleine Fraßstellen an den Blattunterseiten. Das sieht man auf dem Foto ganz gut, wenn man es vergrößert. Der Mitarbeiter im Gartencenter wollte sich leider weder die Fotos ansehen, noch Auskunft geben, was das sein könnte und was man dagegen tun kann. Ich hoffe, Sie können mir helfen.
    LG
    J. Boldt

    Antworten
  3. Anke
    Anke sagte:

    Schadbild

    Hallo, wir haben einen Schrebergarten und haben dort ein Erdbeerbeet. Leider hat sich in den Wurzeln ein Schädling breit gemacht, der eine Pflanze nach der Nächste absterben läßt. Die Erde in Wurzelbereich stinkt nach Verwesung und ist schleimig geworden.Was ist das? Helfen Nematoden dagegen? Herzlichen Dank Gruß Anke

    Antworten
  4. Nicole Wengert
    Nicole Wengert sagte:

    Unser Apfelbaum hat verschiedene Blattläuse, die Blätter kräuseln sich ein und verfärben sich rot, braun, schwarz. Es wird immer schlimmer. Was hat der Baum und was kann ich dagegen tun?
    (Leider ist meine Datei-Größe vom Foto mehr als 2 MB)

    Antworten
  5. Patrick
    Patrick sagte:

    Schadbild

    Hallo Herr Wadas,
    ich habe einen Glanznispelbaum der mir etwas Kummer bereitet.
    Normalerweise ist jetzt die Zeit, wo er Blätter verliert und sich weiße Blüten am Baum bilden. Die habe ich auch an einen Glanznispelstrauch den ich auch noch bezitze.

    Antworten
  6. Evelyn
    Evelyn sagte:

    Schadbild

    Hallo Herr Wadas,
    unsere Weinrebe im Garten leidet vermutlich unter falschem Mehltau. Die Blätter bekommen auf der Blattoberseite Knubbel, auf der Unterseite einen weißen Belag. Dann sterben sie ab. Dies begann letzten Herbst und geht nun weiter. Kann man die Rebe retten, ohne dauernd spritzen zu müssen? Wir mögen kein Gift im Garten (wir haben Kinder und Schildkröten). Die Rebe ist sehr groß, ist im Spalier über den Balkon gezogen worden. Für Ihr Hilfe bedanken wir uns im Voraus ganz herzlich.
    Viele Grüße
    Evelyn

    Antworten
  7. Günther
    Günther sagte:

    Schadbild

    Hallo Herr Wadas,
    ich habe vor einem Jahr 25 Thuja Smaragd in meinem Garten gepflanzt,
    sie werden automatisch über einen Perlschlauch bewässert, sind selbst im letzten heißen Sommer wunderbar gewachsen. Seit Januar lassen einzelne Pflanzen nach und zeigen die Verfärbung laut Bild. Ich habe zusätzlich gedüngt (Compo Koniferen Dünger), keine Verbesserung. Was kann ich unternehmen?
    LG
    Günther

    Antworten
    • Wolfgang Natusch
      Wolfgang Natusch sagte:

      Schadbild

      Hallo Herr Wadas,
      ich habe ganz plötzlich mit meinem Mirabellenbaum folgendes Problem und habe ein Bild mit hochgeladen. Die Blätter kräuseln und rollen sich ein. Einen Schädling kann ich, auch unter der Lupe nicht eindeutig ausmachen. Ich habe zwar an dem Ast eine Laus und eine ca. 2mm lange dünne Made, Raupe gefunden, aber keinen massiven Befall. Können sie mir einen Tipp geben, mit was ich den Baum behandeln kann.

      Vielen Dank im Voraus und
      Mit freundlichen Grüssen
      Wolfgang

      Antworten
  8. Swetlana
    Swetlana sagte:

    Schadbild

    Hallo Pflanzenliebhaber, ich habe Probleme mit meinen Palmen die ich letztes Jahr in Herbst gekauft habe. Diese haben in Töpfen überwintert, weil sie dieses Jahr im Garten gepflanzt werden sollen. Waren zum Überwintern schön eingepackt. Nach dem Auspacken, sah auch noch alles sehr gut aus. Nun sehen zwei krank aus (ich schicke noch ein Foto in den chat, weil es zwei verschiedene sind). Sie bekommen gelbe Stiele und diese hängen runter. Ich weiß nicht, ob denen Nährstoffe fehlen oder Wasser. Habe Angst sie zu „ertränken“, weil sie grundsätzlich alle 90 Tage wohl gegossen werden sollen.
    Sie stehen in einem recht windgeschützten Platz, haben morgens bis mittags Sonne.
    Danke für die Hilfe, ich hoffe ich kann sie wieder aufpeppen

    Antworten
  9. Sarah
    Sarah sagte:

    Schadbild

    Hallo,
    meine selbst gezogenen Tomaten und Gurken bekommen solche hellbraune bis weiße Flecken an den ältesten Blättern. Ist dies eine Krankheit oder ein Mangel. Oder haben die Pflanzen zuviel direkte Sonneneinstrahlung bekommen? Ein Nachbar meinte dies könnte eventuell „Sonnenbrand“ sein.

    Vielen Dank für ihre Antwort.

    Viele sonnige Grüße

    Antworten
  10. Patrick
    Patrick sagte:

    Schadbild

    Hallo Herr Wadas,

    erstmal vielen Dank für ihre guten Tipps für den Garten jeden Freitag und Sonntag!!!

    Ein Freund von mir hat einen kleinen Apfelbaum. Dieser zeigt jetzt nur Blätter an den unteren Ästen und an den einen aufsteigenden Kronenast sind die Blätter noch ganz klein und fast verkümmert. An der Übergangsstelle haben auch letztes Jahr oft die Hornissen gesessen.

    Haben Sie eine Idee, was mit dem Baum los ist?

    Vielen Dank!!!
    Patrick

    Antworten
  11. Katharina
    Katharina sagte:

    Sehr geehrter Herr Wadas,
    die beiden vorderen Pflanzen sind Orangen, die letzte eine Zitrone. Alle in 2017 ausgesät. Die Vordere hat hellgrüne Blätter, die Mittlere sieht top aus, wenn auch wenig buschig; die letzte Pflanze hat Verkrüppelungen u. bei beiden werden die Blätter von außen nach innen (auch die Blattadern) braun und fallen vorm vollständigen braun werden ab. Ich hatte erst Stickstoffmangel, dann Kalziummangel in Verdacht u. habe nun erstmal umgetopft: 7 Teile Komposterde, 2 Teile Kies u. Blähton und 1 Teil Quarzsand. Gedüngt habe ich mit „Zitruszauber“ von Planta, hatte aber manchmal den Eindruck, dass dieser den Fortgang der Situation verschlimmert (Überdüngung?).
    Ich freue mich auf Ihre Hilfe, bleiben Sie gesund.
    Das Foto ließ sich nicht hochladen. Ich schicke es gern an eine Mailadresse.

    Antworten
  12. Rita Peuker
    Rita Peuker sagte:

    Schadbild

    Sehr geehrter Herr Wadas ! Leider habe ich mit meinen Oleandern keinen Erfolg mehr. Zuerst spritzte ich mit Schädlings-Spray von Neudorff, kein Erfolg. dann tauchte ich die Blüten mit den Tierchen in Wasser, auch kein Erfolg. Jetzt sieht der Oleander total welk und trostlos aus. In der Küche habe ich, so wie eine Gardine, die Porzellanblume ca.seit 10 Jahren hängen. Aufeinmal dieses Jahr sind diese Blüten mit den gelben Tieren innen voll. Nun habe ich die mit Seifenwasser besprüht, kein Erfolg. Die Oleander inzwischen mit einem Brennesselsutgemisch besprüht s.o. klappt auch nicht. Ich bin nahe dem Verzweiferln, aber vielleicht können Sie mir etwas raten

    Antworten
  13. Philipp
    Philipp sagte:

    Schadbild

    Hallo,

    was haben die Bergenien? Hatten im Beet normalen Austrieb, dann fingen sie an zu sterben – braunschwarze Blätter. Aus dem Beet in den Topf, aber auch der neue Austrieb wird direkt wieder krank. Was mag das sein?
    Danke!

    MfG Philipp

    Antworten
  14. Ilka
    Ilka sagte:

    Hallo Herr Wadas,
    was kann man gegen Spinnmilben im Gurkenhaus tun ? Das Gewächshaus wird jährlich gründlich gereinigt, trotzdem kommt der Befall nach ca. 6-8 Wochen wieder. Befallene Blätter werden abgeschnitten und Jungtriebe werden trotz täglichen besprühen mit Wasser befallen. Vielen Dank für Ihre Hilfe vorab.

    MfG Ilka

    Antworten
  15. Richter
    Richter sagte:

    Hallo, was kann man bei Phytophthora bei Tomatenpflanzen zur bekämpfung tun?

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernt Richter

    Antworten
  16. Thomas
    Thomas sagte:

    Schadbild

    Hallo lieber Pflanzendoktor
    Diese Eier? habe ich an meiner Zitronenpflanze entdeckt. Kannst du mir sagen, worum es dich dabei handelt.
    LG
    Thomas

    Antworten
« Ältere Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.