Der Pflanzenarzt: ein gesunder Garten ohne Chemie

Pflanzenstärkungsmittel sind die Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz.

Was tun, wenn der Mehltau die geliebte Rose verkümmern lässt und Spinnenmilben den Fleißigen Lieschen zu Leibe rücken? Ich schwöre auf rein biologische Bekämpfungsmittel: Tinkturen aus Brennnessel, Rainfarn und Ackerschachtelhalm reichten meist aus, um die Pflanzen zu stärken. Und so manches Mal kann man sich vermeintliche Schädlinge auch zunutze machen: An der richtigen Stelle und im richtigen Maß können sie durchaus Gutes bewirken. Mit unseren entwickelten, Pflanzenstärkungsmittel helfen wir unsere Pflanzen sich zu wehren, gegen Pilzerkrankungen, Spinnenmilben und Co. – wie immer ganz natürlich.