Einträge von Pflanzenarzt

Was ist eigentlich Wachstum?

Die Sache mit dem Wachstum Das Wachstum von Pflanzen ist wohl die auffälligste Naturerscheinung und hat den Menschen von jeher beschäftigt. Aber was sind die Bedingungen für Wachstum? In welcher Geschwindigkeit erfolgt es? Kann man es beschleunigen und wenn ja, ist das überhaupt sinnvoll? Und was ist überhaupt Wachstum? Wachstum ist dann gegeben, wenn Pflanzen […]

Mäuse im Garten bekämpfen.

Wühlmäuse im Garten      Leider werden die Wühlmäuse in unseren Gärten schnell zu kleinen Monstern, junge Obstbäume werden rillenartig an den Wurzeln benagt, Knollengemüse wird hemmungslos angefressen. Würden sie nur einzelne Pflanzen auffuttern, hätte ich persönlich keine Probleme mit ihnen. Doch was machen die Biester, sie knabbern mal hier, mal da, wo es ihnen […]

Unsere Pflanzen in der Zeit des Klimawandels

Wie helfen wir unseren Pflanzen in den Zeiten des Klimawandels? Fangen wir am Boden an:   Fast jeder lockere, nicht verdichtete Gartenboden taugt zur Bepflanzung. Die Beschaffenheit des Bodens bestimmt die Standfestigkeit unserer Pflanzen. Er versorgt sie mit Wasser und Nährstoffen. Mit seiner biologischen, chemischen und physikalischen Struktur ist er verantwortlich für das Gedeihen unserer […]

Rindenflecken an Rosen

Recht häufig tritt an den Trieben der Pilz Coniothyrium wernsdorffiae auf, meist als Rindenflecken- oder Brandfleckenkrankheit bezeichnet. Erkennen könnt ihr sie an den rötlich gefärbten Flecken in der Nähe der Augen. Umfasst die Befallstelle den gesamten Trieb, stirbt er ab. Der Befall kann sich auch nach unten weiter ausbreiten und so den Wurzelhals erreichen und […]

Nützlicher Holunder nicht nur ein Eckensteher

Man bezeichnet ihn wegen seiner segensreichen Wirkungen als die Hausapotheke der Menschen. Wenn der Holunder blüht und die großen Schirmrispen als Gaststätte für unsere Insekten öffnet, beginnt für viele die Erntesaison. Die Blütenstände kann man in Pfannkuchenteig knusprig ausbacken. Ein Aufguss mit zwei Teelöffel voll getrockneten Blüten, gesüßt mit Honig und heiß getrunken, gilt als […]

Die besten Ratschläge des Pflanzenarztes – kompakt und übersichtlich

Mein großes Praxisbuch für Garten und Balkon  Die besten Ratschläge des Pflanzenarztes – kompakt und übersichtlichIm Gemüsebeet, Schrebergarten oder auf dem Balkon blüht und gedeiht längst nicht immer alles so, wie man es sich wünscht. Aber was können Sie für Ihre Schützlinge tun, wenn diese mit Schädlingen kämpfen oder an einer Pflanzenkrankheit leiden?Hier kommt René […]

Wir wollen unseren Rasen Schön

Rasen, Wiesen, Grünflächen   Rasen – Pflegemaßnahmen:     Mähen Düngen Wässern Vertikutieren Lüften Unkraut und Moos beseitigen Rasen mähen Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer, nicht schnitt verträgliche Wildkräuter werden unterdrückt und sterben ab. Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) — […]

Trauermücken an unseren Pflanzen

Was kann helfen? Es kommen verschiedene Arten unter diesem Überbegriff vor, doch die uns Zuhause meist im Blumentopf über den Weg fliegt sind 2-5 mm lang, dunkel gefärbt taumelnd, wie betrunken fliegen sie manchmal in Scharen um die Töpfe. Die Beinlosen Larven sind 6-7 mm lang, schmutzig weiß mit einem schwarzen Kopf. Die Larven ernähren sich von […]

Schildläuse an der Schefflera

Hallo Leute heute nehme ich euch mit in meine Pflanzenklinik. Als Pflanzenarzt habe ich  jeden Tag mit unterschiedlichen Schädlingen zu tun: Weiße Fliegen, Blatt – Woll, Schmierläuse oder Schildläuse! Ich zeige euch, wie ich meine Patienten von diesen Viechern befreie – ohne der Natur zu schaden. Die Lösung ist Orangenöl Aus der Schale der Orange […]

Dem Apfelbaum den richtigen Schnitt bevor es Frühling wird.

    Passend zum nahenden Frühling wollen wir unserem Apfelbaum den passenden Schnitt verpassen. Im Internet, in vielen Gartenzeitschriften und Büchern stehen dafür Anleitungen, die entweder schwer zu verstehen sind oder nicht zu den gewünschten Resultaten führen. Ich möchte euch meine Art zeigen, wie ich den Apfelbaum schneide.  Erstmal Grundsätzliches: Bäume, die jahrelang verkehrt geschnitten wurden, kann der […]

Hafer kann mehr als nur Sattmachen!!

Hafer Botanisch Avena gehört zu der Familie der Süßgräser und würde schon vor den Römern in Deutschland angebaut und war ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Nur kann Hafer mehr als nur Satt machen. In der Naturmedizin eingesetzt gegen Hauterkrankungen oder wer kennt es nicht, den Haferschleim gegen Magenverstimmung. Haferflocken im Müsli darf nicht fehlen. Viel auch als […]

Klein aber OHOO!!!!! Ohne Pilze und Bakterien würde es kein Leben geben.

Zu den kleinsten im Boden lebenden Organismen zählen Pilze und Bakterien. Je kleiner die Organismen umso höher ihre Anzahl. In einem Fingerhut voll Erde befinden sich mehrere Millionen Bakterien. Sie sind für den erdigen Geruch verantwortlich. Nicht alle Bakterien sind schädlich, ein Großteil der Bakterien hat mit unseren Pflanzen partnerschaftliche Beziehungen entwickelt. Ein Beispiel sind […]

Spargellaus

Schadbild: Die Spargellaus ist ungefähr 1,2 – 1,7 mm groß und ist graugrün. Die Laus ist mit einer grauen, mehligen Wachsschicht überzogen. Im Spargelbeet ist ein Befall durch die Laus, oft nur am Anfang schwer zu erkennen. Die beste Methode zur Kontrolle, ob Läuse ihr Unwesen treiben, ist das Ausklopfen der Spargeltriebe auf weißen Blatt […]

Nimmt der Weihnachtsbaum doch mehr Wasser auf als gedacht

Hallo Liebe Pflanzenfreunde, heute möchte ich mich einer Email widmen, die ich aufgrund meines letzten Blog Beitrages bekommen habe. Lieber Pflanzenarzt, dass der einmal geschlagene Weihnachtsbaum kein Wasser mehr aufnahmen kann, das kann nicht stimmen. Wir haben seit etlichen Jahren immer über 4 m hohe Nordmannstannen, die meist erst am 23. Dezember geschlagen wurden. In […]

Oh Tannenbaum wo sind deine Nadeln

leider sind nicht alle Informationen die sich um den Weihnachtsbaum verbreiten nicht immer hilfreich. Ist der Baum einmal geschlagen kann er nicht über die Schnittfläche Wasser aufnehmen. Blumenfrisch ist für den Baum nicht zu gebrauchen. die beste Möglichkeit um den Baum frisch zu halten ist die Nadeln zu besprühen um die Verdunstung zu reduzieren. Der […]

Am 4. Dezember ist Barbara Tag

Wer alte Traditionen wieder aufleben lassen möchte, kann dieses am 04.Dezember am Barbara Tag tun. Das ist der Gedenktag der Märtyrerin Barbara von Nikomedien, die einer Sage nach zum Tode verurteilt wurde. Bei ihrer Festnahme hatte sich ein Zweig in ihrer Kleidung verfangen, den sie dann in ihrer Zelle ins Wasser gestellt hat. Am Tag […]

Ein Stern, der in meinem Zimmer steht.

  Euphorbia pulcherrima, Poinsettie, Weihnachtsstern. Ich freue mich in der dunklen Jahreszeit auf meine Weihnachtssterne, die immer in der Wohnung verteilt werden. Vielleicht ein bisschen spießig, aber traditionell und bei uns nur in Rot. Die Züchtung hat sich rasant entwickelt. Es gibt ein breites Angebot an verschiedenen Größen und Farben.   Der Weihnachtsstern stammt aus […]

Blattläuse legen nur im Herbst Eier, versteckt in die Rinde oder den Blattachsen

Blattläuse Blattläuse legen nur im Herbst Eier, versteckt in die Rinde oder den Blattachsen. Da sie so auch harte Winter überdauern können, empfehle ich immer eine Voraustriebsspritzung mit einem ölhaltigen Spritzmittel wie z. B. Weissöl oder Rapsöl. Das Öl umschließt die Eier und sie sterben ab. Das ist eine wirksame, vorbeugende Pflanzenschutzmaßnahme, die leider immer […]

Gehört die Asche aus dem Kamin in die Gartenerde??

Liebe Pflanzenfreunde, jetzt zur Kalten Jahreszeit wird der Kamin wieder öfter angeheizt. Da stellt sich die Frage, wohin mit der Asche. Bei Opa und Oma stellte sich die Frage nicht, die Asche wanderte auf die Gemüsebeete. Zuerst müssen wir wissen was passiert eigentlich in unserem Ofen oder Kamin, wenn das Holz verbrennt. In unserem Kamin […]

Nicht gern gesehen, die Blutläuse im Apfelbaum

Hallo liebe Gartenfreunde, Heute sind mir ganz besondere Tierchen begegnet. An den Schnittstellen vom Vorjahr und jungen Trieben an einem Apfelbaum. Weiße, watteartige, klebrige Beläge. Unter Wachsausscheidungen verbergen sich ganze Großfamilien bräunlicher Läuse. Zerdrückt, tritt eine blutrote Körperflüssigkeit aus, die den Namen Blutlaus erklärt. Eingeschleppt aus Nordamerika zum Ende des 18. Jahrhunderts. Heute findet man […]

Gründünger macht müde Böden munter

Kennt Ihr das auch? Man fühlt sich schlapp, müde und antriebslos. So kann es auch unserem Gartenboden gehen. Ausgelaugt von stark zehrenden Pflanzen, vom Wind verweht, vom Regen ausgewaschen. Es ist Zeit etwas zurück zu geben. Gründüngung mit Pflanzenspezialisten. Zu diesen Pflanzen gehören zum Beispiel Lupinen, die ihre eigene Düngefabrik besitzen. Sie arbeiten mit Bakterien zusammen, […]

Kali – ein wichtiger Nährstoff für die Pflanzen

Die Frage war, Kali-Magnesium ist ja ein Salz, sollte man bei Moorbeetpflanzen etwas Anderes nehmen und wenn ja, was? Im Kleingarten sind die Nährstoffe Phosphor, Kalium und Magnesium (außer N) im Boden meist ausreichend verfügbar. Erstmal etwas Grundlegendes zum Kali und am Ende wird die Frage wohl beantwortet sein. Kalium in der Pflanze Die Pflanze […]

HILFE! – Warum sterben meine Thuja-Heckenpflanzen?

      Dieser Anblick, liebe Gartenfreunde, ist mir bei meinen letzten Hausbesuchen öfters zu Gesicht bekommen.         Hilflose Anrufe von ratlosen Gartenbesitzern – zuerst verfärben sich einzelne Triebe grau-grün-gelb, später werden diese braun und sterben ab. Leider hat dies unterschiedliche Ursachen. Vom physiologischen Hitzeschaden (Trockenheit) bis Pilzbefall über tierische Schädlinge. Trockenschaden […]

Wenn den Fischen der Durchblick fehlt

Ein wichtiger Bestandteil für die Gesundheit der Fische im Teich ist eine gute Wasserqualität. Das Teichwasser ist Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Der Gartenteich ist an und für sich kein Naturteich der viele Pflanzenarten und Tiere beherbergt. Künstlich angelegt, mit oft wenig Pflanzen und viel zu viel Fischen ist das Wasser belastet. Viele Teichfans […]

Heute schon an Morgen denken.

Ich hoffe, ihr hattet auch ein sonniges Wochenende und konntet etwas im Garten schaffen. Ich habe jedenfalls das schöne Wetter genutzt und Stecklinge von Rosen und Weigelie gemacht. Im Frühjahr haben wir viele Pflanzen durch Samen vermehrt, was generative Vermehrung genannt wird. Somit entsteht immer eine neue Generation von Pflanzen, die eigene Erbanlagen besitzen. Heute […]

Rosen schneiden oder nicht schneiden – das ist hier die Frage.

Hallo liebe Gartenfreunde, ich werde immer wieder nach dem ultimativen Rosenschnitt gefragt. Heute möchte ich euch schreiben, wie ich meinen Rosen den Sommerschnitt verpasse. Die wichtigsten Arbeiten im Juli und August sind: Regelmäßig alle verwelkten Blüten entfernen. Keinen Stickstoffdünger mehr geben. Der verhindert nämlich das Abhärten der Pflanzen für den Winter. Lange Jungtriebe bei Kletterrosen […]

Kirschfruchtfliege „Proteine in der Frucht“

Süßkirschen mit Maden haben in den letzten Jahren vielen Hobbygärtnern den Appetit verdorben. Bei diese Proteineinlagen handelt es sich um die Larven von Kirschfruchtfliegen. Die Kirschfruchtfliege   gehört zur Familie der Bohrfliegen. Die Fliegen der  Kirschfruchtfliege schlüpfen je nach Witterung ab Mitte/Ende Mai bis in den Juli, aus den im Boden lebenden Puppen, Nach ca. zehn […]

Hallo mein Name ist Hortensie

Ich heiße Hydrangea macrophylla, meine Heimat ist Japan. Ich kann mich auch gut in Kübeln sehen lassen. Meine weißen, roten, rosafarbenen oder auch blauen Blüten bestechen durch meine Kelchblätter. Ich blühe von Juni bis August. Von März bis Mai blühe ich nur, wenn ich vom Gärtner vorgetrieben werde. Ich liebe Halbschatten und weiches Wasser. Ich […]

Hilfe meine Blumenzwiebeln blühen nicht!!!

Die Ursache sind die Brutzwiebeln. Oder auch Schädlinge. Wenn ihre Blumenzwiebeln keine Blüten bringen, das könnte vielfältige Ursachen haben. Die Bildung zu vieler Brutzwiebeln kann daran Schuld sein. Brutzwiebeln sind die Nachkommen der Mutterzwiebel. Diese verbrauchen die Nährstoffe der Hauptzwiebel. Da die Mutterzwiebel ihre Kinder versorgt spart sie Kräfte und bildet keine, oder nur kümmerliche […]

Pflanzen helfen Pflanzen, aber wie??

  Pflanzenstärkungsmittel selber machen – Dosierung für Tee, Brühe, Kaltwasserauszug und Jauche: getrocknete Pflanzen: ca. 5 -10 g pro Liter Wasser frische Pflanzen: ca. 100-150 g pro Liter Wasser – Tee: Getrocknete Pflanzen in ein Teebeutel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 5-10 min. ziehen lassen. Nach dem vollständigen Abkühlen werden die Pflanzen mehrmals pro […]

Pflanzen helfen Pflanzen, die Brennnessel

Urtica dioica bekannt als Brennnessel Brennnesseln wachsen gern auf Humus und nährstoffreichen Böden Die Bezeichnung Zeigerpflanze hört man ab und zu . Dies sagt aus das diese Pflanzen dort zu treffen sind wo ein hoher Stickstoffgehalt im Boden zu finden ist In unserem Garten wird sie oft verachtet Und nur als lästiges Unkraut bezeichnet die schnell aus […]

Was kann ich tun, gegen Buxbaumtriebsterben??

Der Buchsbaumblattfall, verursacht durch den Pilzbefall Cylindrocladium buxicola. Buxbaumtriebsterben treibt seit ungefähr 10 Jahren sein Unwesen und führt zu großen Schäden in unseren Gärten. Für den Hobbygärtner stehen einige wirksame Pilzbekämfungsmittel zu Verfügung. Trotzdem ist der Pilz nicht leicht zu bekämpfen. Für die Gartenfreunde die den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel scheuen muss ich leider sagen dass […]

Blumenerde oder Substrat

Für den Profi ist es Substrat, für den Hobbygärtner Blumenerde. Was macht eine Blumenerde aus? Die Ansprüche der Pflanzen sind die gleichen. Wie soll der Hobbygärtner aus der Fülle des Angebots die richtige Auswahl treffen. Welche Erde ist die Richtige? Blühpflanzenerde, Grünpflanzenerde, Universalerde, Kakteenerde, Balkonpflanzenerde, Geranienerde, Hortensienerde, Rhododendronerde, Moorbeeterde, Aussaaterde, Bioerde, Pflanzerde, Palmenerde, Orchideenerde, Zitruspflanzenerde […]

Was hat meine Pflanze wenn…….?

Woll und Schmierläuse Symptome Die Pflanzen haben einen klebrigen Belag auf und unter den Blättern. An den Blattadern, am Blattansatz oder an den Stielen befinden sich weiß gepuderte oder watteähnliche Gebilde. Das sind Ausscheidungen, in denen die 3-5 mm großen Insekten liegen. Ursache Sie saugen an den Pflanzen und scheiden zuckerähnliche Lösungen aus, die dann […]

Was hat meine Pflanze wenn ….?

Bromelien Symptome Bromelie blüht nicht. Ursache Bromelien blühen nur einmal in Ihrem Leben. Nach der Blüte stirbt die Mutterpflanze ab. Vorher hat sie aber lauter kleine Kindel gebildet das sind kleine neue Jungpflanzen die sich entwickeln. Bis diese Jungpflanze wieder Blühen können bis zu 7 Jahre oder länger vergehen. Behandlung Um die Bromelien frühzeitig zum […]

Spinnenmilben an Zimmerpflanzen

Spinnenmilben Symptome Blätter bekommen eine fahle Farbe und sind weißlich bis gelb gesprenkelt. Später fallen die Blätter ab. Blätter und Triebe sind bei starken Befall mit einem weißem Gespinst überdeckt. Ursache Spinnenmilben sind mit dem bloßem Auge kaum zu erkennen bei einer Größe von 0,2-0,5 mm. Sie sind gelblich bis rötlich. Sie schädigen die Pflanzen […]

Was hat meine Pflanze wenn ……. ?

Blattfall an Ficus Benjamini Symptome Ficus Benjamini lassen massiv die Blätter Fallen obwohl genügend Licht und Wasser vorhanden ist. Ursache Benjamini Arten besonders die bunt-laubigen sind sehr Stressanfällig. Das Umstellen der Pflanzen wird meistens mit massiven Laubabfall Quittiert. Ohne ersichtlichen Schädlingsbefall liegen viele Blätter am Boden. Behandlung/Vorbeugen Pflanzen die dazu neigen schnell Blätter zu verlieren […]